Freizeit schafft Lebensfreude

Wer ein kreatives Hobby gefunden hat, das er mit seinen eigenen Händen, mit seinen eigenen Ideen ausüben und verwirklichen kann, wird zum glücklichen Menschen. Es ist doch ein wunderschönes Gefühl, etwas getan zu haben, was von den Mitmenschen auch beachtet, bewundert, begeistert aufgenommen wird.

Da wird etwas gestrickt, gestickt, genäht, geschneidert und gehäkelt, was schon in so mancher Boutique oder auf Basaren reißenden Absatz gefunden hat oder als Ausstellungsstück bewundert werden konnte. Der Fantasie sind keine Modegrenzen gesetzt, wenn beispielsweise die Enkelkinder exklusiv gekleidet Ihre Kreationen ausführen.

Falls durch die Erkrankung die Feinmotorik jedoch so weit reduziert ist, dass das handwerkliche Arbeiten erschwert ist, sollte man sich dennoch nicht entmutigen lassen und stattdessen überlegen, welche anderen Aktivitäten einem Spaß machen würden – Möglichkeiten gibt es sehr viele. Ob man die Beschäftigung dann alleine ausübt oder in einer Gruppe, kann jeder für sich entscheiden.

Hobbys – und dabei spielt es keine Rolle, welche – können jedem von uns viel Kraft und Mut geben, unser Selbstbewusstsein stärken oder einfach nur Freude machen. Dadurch können sie manchen Betroffenen auch helfen, besser mit der Erkrankung umzugehen und Probleme zu verarbeiten, die die Krankheit mit sich bringt.

Und – nicht zu vergessen – viele finden durch ihr Hobby eine schöne und angenehme Ablenkung vom Alltag als Patient.

Wie mit dem Hobby ein kleines Geschäft florieren kann

Vielleicht ist es ja eine schöne Anregung, wenn Akromegalie-Patienten für sich selbst oder andere Betroffene individuelle Kleidungsstücke nähen, stricken oder häkeln – sofern sie die Fingerfertigkeit besitzen und dies gerne tun wollen. Beispielsweise mit Kleidungsstücken, die es für viele nicht mehr passend im Geschäft zu kaufen gibt: Handschuhe, Socken und Strümpfe, Hausschuhe, Mützen oder auch Blusen, Röcke, Hemden, Hosen o. Ä. Frei nach der Motivation: Etwas Schönes zu geben und sich selbst etwas Gutes zu tun.

Über diesen Link gelangen Sie auf die Website eines Dritten. Ipsen Pharma GmbH hat keinerlei Kontrolle über die Inhalte oder das Management von Websites Dritter und kann nicht für derartige Inhalte oder ein derartiges Management verantwortlich oder haftbar gemacht werden. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie zur Zielgruppe der dort bereitgestellten Inhalte gehören und Ihr Zugriff auf die Website den geltenden Gesetzen und Vorschriften entspricht. Ipsen Pharma GmbH empfiehlt, dass Sie vor dem Aufrufen entsprechender Websites aufmerksam den für diese geltenden Rechtshinweis, sowie die entsprechende Datenschutzrichtlinie lesen. Wenn Sie fortfahren möchten, klicken Sie auf "OK", andernfalls klicken Sie bitte auf "Abbrechen".

Wollen Sie die externe Seite URL betreten?

OK Abbrechen