Die körperlichen Veränderungen und ihre Folgen

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“ Diese Frage aus dem Märchen „Schneewittchen“ der Brüder Grimm kennt fast jeder. Und ob Frau oder Mann, gern möchte man die Frage beantworten mit „Ich!“. Unser Äußeres ist uns wichtig und wenn auch von Mensch zu Mensch in unterschiedlichem Maße, bestimmt unser Äußeres, wie wohl wir uns fühlen. Patienten mit Akromegalie leiden an einer Erkrankung, die das Äußere verändert, schleichend aber nachhaltig. Das zeigt jeder Blick in den Spiegel und auch die Reaktion der Umwelt.

Aus diesem Grund haben die körperlichen Veränderungen bei Akromegalie auch Auswirkungen auf die Seele. Sie belasten den Patienten und führen zu Problemen im Alltag. Die Reaktionen der Umwelt erschweren die Situation häufig noch. Aber all das darf nicht dazu führen, dass man sich zurückzieht, denn dies ist keine Lösung.
Die persönlichen Erfahrungen eines Betroffenen zeigen aber auch, dass unser Leben eben nicht nur schwarz oder weiß ist, Situationen nicht nur gut oder schlecht. Bei ihm hat sich aus seinen großen Schwierigkeiten beim Finden von einfach nur passenden Schuhen eine lebenslange Freundschaft entwickelt, in der er aus der Rolle des Hilfe-Suchenden in die Rolle des Hilfe-Gebenden gewechselt ist:

Patientenzitat:
„Schuhe bekam ich überhaupt keine, nirgendwo. Dann hat meine Frau einen älteren Herrn im Schuhhaus angesprochen, der hatte da die Buchhaltung gemacht. Da kam raus, dass er der Vater vom Besitzer des Schuhhauses war. Meine Frau hat ihm von unserer Suche erzählt und da hat er gesagt, morgen komme ich mit zehn Paaren zu euch nach Hause. Und dann stand er hier mit zehn Paar Schuhen und hat mir gleich gesagt, also wenn die zehn nicht passen, dann komme ich morgen mit zehn anderen. Und da müssen Sie sich vorstellen, ich konnte ja gar nicht mehr ins Schuhgeschäft reingehen. Das Lachen von den Mädchen über meine Füße – das sind Probleme, die waren einfach da. Ich war ein junger Mann wie jeder andere auch, und dann dermaßen verformt und verunstaltet zu sein durch die Erkrankung, das war schon was. Der Schuhhändler hatte auch Beziehungen zu allen Schuhfabriken in Deutschland. Und immer günstige Preise, und die hat er mir dann auch zukommen lassen. Bei ihm habe ich 20 Jahre meine Schuhe gekauft. Als er später schwer krank wurde, stand ich auch ihm bei. Er hat mir wirklich sehr geholfen damals.“
Patient*, 65 Jahre

Shoppingtipps für Sonderanfertigungen/Übergrößen finden Sie hier

Körperliche Veränderungen

Lesen Sie mehr zum Umgang mit den körperlichen Veränderungen und welche Erfahrungen Betroffene gemacht haben…
Mehr lesen ...

Reaktionen der Umwelt

Dass unser Aussehen einen so wesentlichen Einfluss auf unser Selbstbewusstsein hat, hängt vor allem mit den Reaktionen unserer Umwelt zusammen. Ob Familie, Freunde oder Fremde – ihr Verhalten wirkt auf unser seelisches Wohlbefinden.
Mehr lesen ...

Probleme im Alltag

Durch die körperlichen Veränderungen bei Akromegalie stellen sich den Patienten auch ganz praktische Probleme, z. B. beim Schuh- oder Kleidungskauf. Da diese sich aber häufig nicht „von der Stange“ lösen lassen, können auch durch diese rein praktischen Probleme psychisch belastende Situationen entstehen.
Mehr lesen ...

Rückzug ist keine Lösung

Die negativen Erfahrungen, die man als Betroffener mit seiner Umwelt macht, Einschnitte in Berufs- und Privatleben, die veränderte Stimmungslage durch die Krankheit an sich – all das kann dazu führen, dass man sich immer mehr isoliert und zwischenmenschliche Kontakte meidet.
Mehr lesen ...

* Name ist der Redaktion bekannt.

Über diesen Link gelangen Sie auf die Website eines Dritten. Ipsen Pharma GmbH hat keinerlei Kontrolle über die Inhalte oder das Management von Websites Dritter und kann nicht für derartige Inhalte oder ein derartiges Management verantwortlich oder haftbar gemacht werden. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie zur Zielgruppe der dort bereitgestellten Inhalte gehören und Ihr Zugriff auf die Website den geltenden Gesetzen und Vorschriften entspricht. Ipsen Pharma GmbH empfiehlt, dass Sie vor dem Aufrufen entsprechender Websites aufmerksam den für diese geltenden Rechtshinweis, sowie die entsprechende Datenschutzrichtlinie lesen. Wenn Sie fortfahren möchten, klicken Sie auf "OK", andernfalls klicken Sie bitte auf "Abbrechen".

Wollen Sie die externe Seite URL betreten?

OK Abbrechen