Partnerschaft und Kinderwunsch

Größere Tumoren der Hypophyse können auf die gesunde Hirnanhangsdrüse drücken und deren Funktion stören. Auch infolge einer Operation oder durch eine Strahlentherapie kann gesundes Hypophysengewebe zerstört werden. Das kann die Steuerung der Geschlechtshormone und damit die Funktion der Geschlechtsdrüsen, also der Eierstöcke bzw. der Hoden, beeinträchtigen. Ein Mangel an Geschlechtshormonen führt zu einer verminderten Lust auf Sex, auch Libidostörungen genannt. Bei der Frau treten die Periodenblutungen unregelmäßig auf oder sie bleiben ganz aus. Beim Mann kommt es zu Erektionsstörungen.

Was klinisch so nüchtern klingt, ist für die Betroffenen häufig sehr belastend und hat nicht nur körperliche, sondern auch seelische Folgen. Denn was bedeutet das für die Frau und den Mann mit Akromegalie?

Lesen Sie mehr zum Thema Partnerschaft … hier 
und zum Thema Kinderwunsch … hier.

Patientenzitat
„Und das ist wieder so etwas, wo ich denke: Was ist mit mir, warum bin ich so anders? Und in jungen Jahren ist das noch schmerzlicher.“
Frau R. B.*, 69 Jahre

* Name ist der Redaktion bekannt.

Über diesen Link gelangen Sie auf die Website eines Dritten. Ipsen Pharma GmbH hat keinerlei Kontrolle über die Inhalte oder das Management von Websites Dritter und kann nicht für derartige Inhalte oder ein derartiges Management verantwortlich oder haftbar gemacht werden. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie zur Zielgruppe der dort bereitgestellten Inhalte gehören und Ihr Zugriff auf die Website den geltenden Gesetzen und Vorschriften entspricht. Ipsen Pharma GmbH empfiehlt, dass Sie vor dem Aufrufen entsprechender Websites aufmerksam den für diese geltenden Rechtshinweis, sowie die entsprechende Datenschutzrichtlinie lesen. Wenn Sie fortfahren möchten, klicken Sie auf "OK", andernfalls klicken Sie bitte auf "Abbrechen".

Wollen Sie die externe Seite URL betreten?

OK Abbrechen